Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Zirkelberatung

 
Nutzen Sie die Innovations- und Gründungskraft innerhalb der Gruppe. Üben und testen Sie erstes Vernetzen, Unternehmens- und Leistungspräsentation. Genau wie bei der geförderten Einzelberatung erfahren Sie zur Konzepterstellung folgende

Leistungen:

  • Geschäftsidee konkretisieren
  • Ausrichten der Gründung auf Gründerperson und Zielmarkt
  • Individuelle Klärung der persönlichen und fachlichen Eignung
  • Fragen zur sozialen Absicherung
  • Unterstützung beim Businessplanaufbau
  • Hilfestellung bei der Prüfung der Wettbewerbs-und Marktverhältnisse
  • Überprüfen der Rentabilität
  • Einschätzen der Chancen und Risiken
  • Bereitstellen eines bei der Agentur für Arbeit und Kreditinstituten anerkannten Grundgerüsts für Ihren Businessplan
  • Kleingruppen-Coaching (3-6 Personen)
  • Zeit, den Businessplan in Ruhe zu Hause auszuarbeiten und in dem Gruppentermin zu besprechen

 

Vorteile

  • Sicherheit für Ihre Gründung
  • Erhöhen Ihrer Gründungschancen Dritten gegenüber (Agentur für Arbeit, Kreditinstitute)
  • Step für Step gehen wir zusammen auf jeden einzelnen Punkt im Businessplan ein
  • Sie erhalten betriebswirtschaftliche und marketingrelevante Tipps, sowie Anregungen
  • Individueller Businessplan innerhalb 2 Monaten
  • Sie haben genügend Zeit für individuellen Fragen

 

Beratungsaufbau (Beispiel)

  • 50 % Gruppenberatung (z. B. bei 4 Teilnehmer / Teilnehmerinnen = 4 x 4 Std = 16,0 Std.)
  • 50 % Einzelberatung, flexibel nach Terminabsprache (z. B. pro Teilnehmer / Teilnehmerin 4,0 Std.)

 

Förderung

  • 90 % Förderung des Nettoberatungshonorars bis max. 720,-- €,
    bei Antragsstellung vor der Gründung bei Erhalt von ALG I / ALG II*
  • ohne ALG 50 % Förderung des Nettoberaterhonorars
  • Gefördert durch das Förderprogramm IHK - IBP Beratungsprogramm Wirtschaft NRW, Abrechnung nach vorgegebenen Beratungstagen, lesen Sie weiter Fördermittel

 

Teilnahmevoraussetzung

  • Alle Gründer/innen aus NRW
  • *ALG I- und ALG II-Bezieher, Hochschulabsolventen,
    Berufsrückkehrer mit nachzuweisender ALG II vergleichbarer Einkommenslage
  • Das Vorhaben muss an die Gründung einer Vollexistenz in NRW ausgerichtet sein.

 

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass das Antragsverfahren über die IHK erfolgt um Fördermittel des Landes NRW in Anspruch nehmen zu können. Hierzu ist ein vorheriges Informationsgespräch mit einem Mitarbeiter der IHK und Ihrem gewählten Berater zwingend erforderlich.

Anschrift

BW Business Consulting UG
(haftungsbeschränkt)
Mühlenstraße 43
53859 Niederkassel-Rheidt

Tel: 02208 / 92 10 07
Schreiben Sie mir eine E-Mail.

Öffnungszeiten

Mo. bis Do.: 09.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr

Fr.: 09.00 - 12.00 Uhr

Termine nach Vereinbarung.
Auf Wunsch auch gerne außerhalb der regulären Öffnungszeiten.

Im Netzwerkverbund mit:

  • SEG Niederkassel mbH
  • IHK Bonn/Rhein-Sieg
  • Bundesagentur für Arbeit
  • Handwerkskammer Köln
  • Kreishandwerkerschaft Bonn/Rhein-Sieg
  • Wirtschaftsförderung des Rhein-Sieg-Kreises